Pressebericht zur Einwohnerentwicklung im Markt Arnstorf

Der Bevölkerungsstand aus der Statistik der Gemeinden Bayerns am 31.12.2000 für den Kreis Rottal-Inn weist für den Markt Arnstorf 6.492 Einwohner aus. Wie sah das in der Vergangenheit aus? Wie war z. B. die Einwohnerentwicklung in den letzten hundert Jahren oder wie entwickelte es sich in den letzten zehn Jahren?

Unterlagen aus dem Einwohnermeldeamt geben darüber Aufschluss. Aus der Einwohnerfortschreibung geht hervor, dass am 31.12.1900 1.414 Einwohner mit Hauptwohnung in Arnstorf gemeldet waren. Es ging dann stetig bergauf. 1939 wurden 1.696 Personen gezählt. Dann gibt es eine Lücke bis zum 31.12.1946. Zu diesem Zeitpunkt berichtet die Statistik von 2.611 Einwohnern. Dieser gewaltige Sprung nach vorne von 915 Personen oder 53,95 % ist zum größten Teil darin begründet, dass in Arnstorf nach dem Krieg viele Vertriebene und Flüchtlinge eine neue Heimat fanden. Den nächsten großen Schub bewirkte die Gebietsreform 1972, bei der die Gemeinden Jägerndorf, Hainberg, Mitterhausen und Ruppertskirchen sowie Teile von Unterhöft zum Markt Arnstorf kamen. Am 31.12.1972 zählte man 4.701 Einwohner. Dies wiederum entsprach einer Steigerung um 80,95 %. Danach stagnierten die Zahlen und gingen sogar bis 1978 um ca. 130 Einwohner zurück.

Am 01.05.1978 wurde die Gebietsreform abgeschlossen. Zu diesem Zeitpunkt kamen die Gemeinden Mariakirchen mit Sattlern und Kohlstorf dazu. Deshalb wies die Statistik am 31.12.1978 nun 5.315 Einwohner für das nunmehr ca. 80 km2 große Gemeindegebiet des Marktes Arnstorf aus. Es waren gegenüber 1977 736 mehr Einwohner oder anders gesagt nochmals eine prozentuale Erhöhung von 16,07 Punkten. Es ging von nun an nur noch bergauf. Auf Grund der "Volkszählung 1987" wurde am 30.06.1988 ein Wert von 5.575 tatsächlich ermittelt.

Nun betrachten wir die letzten zehn Jahre. Die Einwohnerzahl am 31.12.1990 betrug nun schon 5.842 Personen mit Hauptwohnung im Gemeindegebiet. Die magische Grenze 6.000 konnte am 31.12.1992 mit 6.006 Personen überschritten werden. Heute, d. h. derzeit bekannte statistische Einwohnerzahl ist 6.492 (31.12.2000). Wenn man diese Zahl mit der vor zehn Jahren vergleicht, kommt man auf eine Mehrung von genau 650 Einwohnern oder in Prozenten 11,13. Die wirkliche Zahl laut Einwohnermeldeamt liegt am 11.10.2001 bei 6.565 Personen. Aus der kontinuierlichen Steigerung lassen sich verschiedene Rückschlüsse ziehen. Die wesentlichen Gründe sind die stetige Bereitstellung von Bauland und die daraus entstandenen Wohngebäude sowie die sehr gute wirtschaftliche Entwicklung mit den daraus entstandenen Arbeitsmöglichkeiten und der allgemeinen Attraktivität, im ländlichen Bereich zu wohnen.

Zum 31.12.2009 hat der Markt Arnstorf 6585 Einwohner.